Büro

Nur vollkommene Harmonie in der technischen Zweckfunktion sowohl wie in den Proportionen der Formen kann Schönheit hervorbringen. Und das macht unsere Aufgabe so vielseitig und kompliziert.

Walter Gropius

Zur Person

Katrin Klima absolvierte ihr Architekturstudium an der Bauhaus Universität Weimar. Nach ihrem Diplom an der Fakultät Baumanage­ment und Bauwirtschaft im Jahr 2005 war sie im Büro JSK Dipl.-Ing. Architekten in Braunschweig tätig. Ab 2007 wagte sie den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit und begann freiberuflich zu arbeiten. Seit dem Jahr 2009 ist Katrin Klima eingetragene Freie Architektin der Architektenkammer Thüringen und qualifizierte sich 2016 zur Fachplanerin für Barrierefreies Bauen (EIPOS). Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.

Schwerpunkte

  • Hotelplanung
  • Wellness– und Spa–Architektur
  • Planung von Schwimmhallen
  • Altenwohnen und Altenpflegeeinrichtungen
  • Barrierefreie Architektur
  • Konzepte zur Barrierefreiheit
  • Kindertagesstätten
  • Wohnungsbau
  • Einfamilienhausbau
  • Neubauten / Erweiterungsbauten / Bauen im Bestand
  • Farbkonzepte für Außenfassaden und Innenraum
  • Innenraumgestaltung
  • Planungen und Visualisierungen in 3D

Leistungsspektrum & Projektverlauf

1. Bestandsaufnahme:

  • Bestandsaufmaße vor Ort
  • Digitale Bestandspläne in 2D oder 3D
  • Ermittlung von vorhandenen Wohn– und Nutzflächen

2. Grundlagenermittlung / Vorplanung:

  • Beratung zum gesamten Leistungsbedarf
  • Planerische Voruntersuchungen
  • Konzeptstudien
  • Variantenuntersuchungen

3. Entwurfsplanung:

  • Bearbeitung des abgestimmten Planungskonzeptes
  • Planung in 3D

4. Genehmigungsplanung:

  • Erstellen von Bauvoranfragen und Bauanträgen
  • Erstellen von Umnutzungsanträgen
  • Abstimmung mit Ämtern und Behörden

5. Ausführungsplanung:

  • Erstellen von Zeichnungen für die Bauausführung

Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung erfolgt durch eines unserer Partnerbüros. Sofern darüber hinaus weitere Fachplanungen notwendig sind, arbeiten wir mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. Hierzu gehören insbesondere Tragwerksplaner, Brandschutzsachverständige und Bauphysiker.